In Memoriam

In der Colonia Dignidad gab es viele Todesfälle. Zur Zeit der Militärdiktatur Pinochets (1973-1990) wurden hier Regimegegner ermordet. Menschen „verschwanden“ spurlos. Aber auch von den eigenen Leuten, Schäfers Anhängern, starben manche vorzeitig durch Mord, beabsichtigte Unfälle, Selbstmord und weitere unnatürliche Tode.

Ihnen zu Ehren und um sie vor dem Vergessen zu bewahren, veröffentlichen wir ihre Namen und soweit es uns gelingt, auch ihre Geschichten.

Letzte Ă„nderung am 08.11.2016 um 14:17 Uhr.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 7921.

Druckbare Version
(c) Seiten 2011-2015 Fa. MicroGlobe, Dipl.-Ing. Fröhling; Mail: info@microglobe.com